Exkursion des Leistungskurses Physik nach Hamburg

Mit einem Besuch am Deutschen Elektronensynchrotron begann die Fachexkursion des LKs Physik. Dort ist zur Zeit DORIS III, eine der qualitativ besten Synchrotronstrahlungsquellen in Betrieb und der X-FEL, ein Röntgen-Elektronenlaser befindet sich derzeit im Aufbau. Diese Strahlungsquellen dienen der Erzeugung von hochfrequentem und damit hochenergetischem Röntgenlicht, mit dem man kleinste Strukturen wie z.B. Moleküle detailliert untersuchen kann.
Als zweiten Höhepunkt unternahm die Gruppe eine Werksführung durch die Fertigungshallen der Airbuswerke in Hamburg-Finkenwerder. Dort befindet sich die Endmontage der Airbusreihen A318 bis A320. Der Supervogel A380 kommt im “Rohbau” aus Toulouse und erhält in Finkenwerder seine vollständige Innenausstattung.
Mit einer Hafenrundfahrt und einem Besuch der Altstadt mit Binnen-Alster und Speicherstadt sowie Ausflügen zu den Ortsteilen Altona und St. Pauli endete die Physikexkurison im schönen Hamburg.

Related Links