Die Cafeteria und Mensa

Unsere Cafeteria ist an das B-Gebäude angebaut und ein beliebter Treffpunkt für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer. Durch ihre moderne Glasfassade und Formgebung ist der Speisesaal sonnendurchflutet und sehr einladend. An Gruppentischen können die Besucher eine Vielzahl von frischen Speisen, Snacks und Getränken verzehren oder auch nur arbeiten, spielen bzw. entspannen.

Warum ist unsere Cafeteria so einzigartig?

  • Weil das Cafeteria-Team, das Ehepaar Kimpel, sehr nett ist und immer ein offenes Ohr für alle Schüler und Lehrer hat.
  • Weil alle belegten Brötchen, alle Fladenbrotkreationen, sämtliche Laugenspezialitäten und die große Auswahl an Salaten täglich vor Ort frisch zubereitet werden.
  • Weil es immer so gut nach frischem Laugengebäck, Pizzaschnecken und heißem Kaffee duftet.
  • Weil es auch viele Süßigkeiten gibt.
  • Weil die Donuts, die Muffins und die Teilchen reichlich mit Schokolade oder Zuckerguss überzogen sind.
  • Weil frisches Obst entweder im Ganzen oder in Salatform genossen werden kann.
  • Weil die Herbst- und Frühlingssonne einem den Rücken oder Bauch wärmt.
  • Weil man sich bei der großen Auswahl an Getränken und Tees nicht schnell genug entscheiden kann.
  • Weil es für die Lehrer eine Überholspur gibt und sie uns Schülern dies mit mehr Toleranz danken.
  • Weil es als Winterspecial heißen Kakao mit Sahne und als Sommerspecial eiskalte Früchte-Milchshakes gibt.
  • Und weil man auch schon mal was anschreiben lassen kann.
                                                                                                                 

Mittagessen:

Ab diesem Schuljahr wird die Familie Kimpel – die seit langem unsere Cafeteria betreibt – auch die Versorgung mit Mittagsessen übernehmen. Da hierfür noch Umbauarbeiten nötig sind, kann bis zu den Herbstferien nur an zwei Tagen (dienstags und mittwochs) ein warmes Mittagessen angeboten werden. An diesen Tagen ist die Cafeteria bis 14.00 Uhr geöffnet, an den anderen Tagen bis 13.00 Uhr.
Die Bekanntgabe des Angebots erfolgt durch einen Aufsteller in der Cafeteria. Durch Eintrag in eine Bestellliste kann ein Mittagessen geordert werden, die Bezahlung erfolgt über den Erwerb von Essensmarken (5,- Euro pro Gericht). Das beliebte Salatangebot sowie das sonstige Sortiment bleiben bestehen. Martina und Peter Kimpel freuen sich auf ihre Gäste und beantworten gerne alle Fragen.