Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Demokratie lernen und leben“ besuchten einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c Kandidaten für das Bürgermeisteramt der Gemeinde Wilnsdorf und die Landratskandidaten des Kreises Siegen-Wittgenstein. Diese wurden der Klasse im Vorfeld der Kommunalwahl am 13.09.20 in kleinen Referaten vorgestellt.

Sina und Nele machten sich auf den Weg ins Kreishaus in Siegen. Hier trafen Sie den amtierenden (und mittlerweile wiedergewählten) Landrat Andreas Müller (SPD). Herr Müller erzählte Ihnen, was er an seinem Beruf liebt und was ihn eher stört und warum er das Engagement junger Menschen für so wichtig hält. Er zeigte den beiden Schülerinnen den fantastischen Blick über Siegen vom Dach des Kreishauses. Sina und Nele konnten neben vielen Eindrücken eine Videobotschaft des Landrates für die ganze Klasse mitbringen.

Der Wahl zum Landrat stellten sich auch Laura Kraft und Arne Fries. Fynn und Max berichteten von ihren Treffen mit den Kandidaten und bauten Interviews geschickt in ihre Präsentation ein.

Laura Kraft (Grüne) trafen die beiden im Park des oberen Schlosses. Sie erzählte ihnen, wo sie Schwerpunkte der Arbeit als Landrätin sieht: Grüne Politik mit Natur und Wasserschutz, Einsatz für Bildung und Teilhabe. Es fehlte natürlich auch nicht der Austausch über die Fahrradwege in Siegen und Umgebung.

Arne Fries (CDU) machte sich kurzerhand auf den Weg nach Wilnsdorf und besuchte Fynn und Max auf dem Schulhof unserer Schule, um sich den Fragen der Schüler zu stellen. Er sieht u. A. die wichtigen Aufgaben eines Landrates im Ausbau und Erhalt der Arbeitsplätze, der Forcierung der digitalen Technik und im Klimaschutz.

Auch die Bürgermeisterkandidaten Christa Schuppler und Hannes Gieseler der Gemeinde Wilnsdorf wurden vorgestellt.

Hierzu besuchten Audrey und Nele die amtierende Bürgermeisterin Christa Schuppler (parteilos) in ihrem Amtssitz. Die beiden erfuhren in einem sehr persönlichen Gespräch, warum sie sich vor über 10 Jahren bei einem Spaziergang entschlossen hatte Bürgermeisterin werden zu wollen. Sie erzählte ihnen von ihrem Engagement für unsere Schule und nicht ohne Stolz, dass auch ihre beiden Söhne das Gymnasium Wilnsdorf besucht haben. Begeistert zeigte sie sich auch von dem Projekt „GyWi goes green“ der SV unserer Schule.

Joris stellte der Klasse Hannes Gieseler (SPD) vor, den er auch persönlich durch den Laufsport kennt. Er erzählte den familiären und beruflichen Hintergrund von Herrn Gieseler und seine politischen Ziele, wie z. B. Klima und Umweltschutz oder die Versorgung der Dörfer mit notwendiger Infrastruktur.

Herr Giesler wird am 1. November die Amtsgeschäfte als neuer Bürgermeister der Gemeinde Wilnsdorf von Frau Schuppler übernehmen.