TT-Landesfinalteilnahme_2014_03

WK III – Mädchenmannschaft erreicht im Tischtennis-Landesfinale in Düsseldorf einen guten vierten Platz

Am 14. Februar durften sieben Mädchen unseres Gymnasiums in Begleitung ihrer Lehrerinnen Anja Heinen und Marita Terkowsky als Sieger des Regierungsbezirksfinales beim Landesfinale in Düsseldorf den Regierungsbezirk Arnsberg vertreten. Ausgetragen wurde das Turnier im Olympiastützpunkt und Tischtenniszentrum des Deutschen Tischtennisbundes.

Schon im Vorfeld war klar, dass unsere Mannschaft mit den Siegermannschaften der anderen vier Regierungsbezirken aus Nordrhein-Westfalen auf starke Gegnerinnen treffen würde, da fast alle Mannschaften mit starken Vereinsspielerinnen antraten.
Trotz einer 1:8-Niederlage im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger Freiherr-von-Stein-Gymnasium Kleve gaben sich unsere Mädchen weiter sehr motiviert, mussten sich aber leider auch im nächsten Spiel gegen das Gymnasium St. Xaver aus Bad Driburg mit 2:7 geschlagen geben.
Im darauf folgenden Spiel gegen die Viktoriaschule Aachen konnte mit 6:3 ein deutlicher und verdienter Sieg erspielt werden, der noch einmal Hoffnung auf einen Medaillenplatz gab.
Im letzten Spiel musste ein deutlicher Sieg gegen das Gymnasium Ochtrup her, um noch Platz 3 erreichen zu können. Nach einem spannenden Spielverlauf und einer zwischenzeitlichen 4:2-Führung mussten die Mädchen dann leider eine knappe 4:5-Niederlage gegen die späteren Zweitplatzierten hinnehmen, was im Ergebnis Platz 4 bedeutete.

Es bleibt zu erwähnen, dass die Mädchen eine tolle Mannschaftleistung gezeigt haben und auch durch die „Nicht-Vereinsspielerinnen“ viele wichtige Satzpunkte erspielt wurden.

Unser Team aus den Jahrgangsstufen 7 und 8: Julia Edelmann, Svea Celine Heller, Anna-Lena Edelmann, Jana Plaum, Jannika Sahm, Rahel Pieck und Anna Haas.

Für die Spielerinnen, die Lehrerinnen sowie die mitgereisten Eltern war dieser Tag sicher ein besonderes Erlebnis und der knapp verpasste 3. Platz tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Anja Heinen