Schweineaugen_2ß17-4

Bio-LK (FIS) untersucht Schweineaugen

Wie fast jedes Jahr, hat auch dieses Jahr wieder der Biologie Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11 von Frau Fischer im Rahmen des Themenbereichs der Neurophysiologie Schweineaugen seziert.
Die Augen wurden freundlicherweise von einem lokalen Metzger zur Verfügung gestellt und konnten so, noch fast frisch, fachmännisch zerlegt werden. Die Schüler hatten dadurch die Möglichkeit, die einzelnen Bestandteile des Auges auch abseits von Abbildungen und Modellen in der Realität kennenzulernen und dadurch Biologie hautnah und praktisch zu erleben.

Während des Sezierens wurden verschiedene Experimente durchgeführt und Aufgaben gelöst, schließlich sollte der Lernerfolg ja nicht zu kurz kommen. Das Sezieren und die Experimente klappten natürlich je nach Beschaffenheit des Auges und je nach Geschick zwar nicht immer perfekt, aber schlussendlich freuten sich die meisten über die neue Erfahrung.

von Marc Phillip Heß und Lucas Kühn