Potentialanalyse

In Kooperation mit der Sparkasse Siegen wird der Berufsnavigator für die Jahrgangsstufe 11 angeboten.

„Der Berufsnavigator” ist ein stärkenorientiertes, wissenschaftlich evaluiertes Verfahren zur Berufsorientierung, das im Jahr 2002 in enger Zusammenarbeit mit Experten aus Hochschule, Wirtschaft und Schule entwickelt wurde. Das Verfahren beinhaltet folgende Bausteine, die den Schülerinnen und Schülern innerhalb eines halben Tages geboten werden: Selbsteinschätzung, Fremdeinschätzung mittels Peer-Rating, Stärkenprofil, elektronischer Abgleich mit 363 Berufsprofilen, individuelles Beratungsgespräch unter Einbeziehung der Schülerinteressen, Berufsempfehlungen, berufskundliche Informationen, persönlicher Handlungsplan, Zertifikat.“ […] „Das Verfahren nutzt die Kenntnisse von Schülerinnen und Schülern, die sich untereinander gut kennen. Im ersten Schritt werden die persönlichen Kompetenzen herausgearbeitet. Die Jugendlichen schätzen sich selbst und gegenseitig in Kleingruppen in einem sogenannten Peer-Rating anonym ein. Mithilfe der Berufsnavigator®-Software bewerten sie 50 Persönlichkeitsmerkmale (u. a. Belastbarkeit, Bildung, Konzentrationsfähigkeit, Kreativität, Motivation, soziale Kompetenz, Zielstrebigkeit usw.) anhand einer siebenstufigen Skala und erstellen so ein aussagekräftiges, differenziertes Stärkenprofil.“

(Quelle: http://www.berufsnavigator.de)