Eröffnung unseres Selbstlernzentrums (SLZ)

Am 09. Januar wurde an unserem Gymnasium das Selbstlernzentrum…

Erlebnisbericht über Afghanistan: „Wer Bildung hat, kann nicht arm sein.“

Zohra Soori-Nurzad, ehemalige Schülerin unseres Gymnasiums,…

Erster Methodentag der Jahrgangsstufe 5 durchgeführt

Am 15.11. fand der erste Methodentag für die Jahrgangsstufe 5 statt. Dieser stand unter dem Motto "Lernen lernen" und ermöglichte den Schülerinnen und Schülern im Rahmen eines Stationenlernens den eigenen Lerntyp zu entdecken sowie die ausgewählten Methoden Karteikartenmethode, Bildergeschichtenmethode, Loci-Methode und Mindmapping-Methode kennen zu lernen und zu erproben.

Fünftklässler nahmen an Probelauf des Regionale-Projekts "Südwestfalen macht Schule" teil

Die Klassen 5b und 5c erkundeten am 05.11. bzw. am 13.11.2013…

Es war einmal...

Schülerinnen und Schüler unserer Schule gestalten eine Museumsausstellung mit.

Die Kunst der Rede - Rhetorikwettbewerb des Rotary Clubs Siegen -

In der Kunst der Rede übten sich Oberstufenschüler von sieben Schulen aus dem Siegener Umkreis im Rahmen eines Rhetorikwettbewerbs, der vom Rotary Club Siegen durchgeführt wurde. Die insgesamt acht Schüler hielten einen zehnminütigen Vortrag zu einem selbst gewählten Thema.

3. Poetry Slam: die Poetrylympia

Unter dem Motto „Poetrylympia – Dichter, Hörer, Richter“…

Gymnasium Wilnsdorf beim Westfalen-Slam stark vertreten

Jonas Greiten, der Gewinner des 2. Poetry Slams an unserer Schule, zieht ins Finale der Westfälischen U-20-Poetry-Slam-Meisterschaft ein. Unter der Moderation von Olaf neopan Schwanke (siehe Foto) setzte sich Jonas im Dee 2 in Kaan-Marienborn am letzten Freitag im Vorentscheid gegen sieben ebenbürtige Mitslamer durch.

2. GyWi-Poetry Slam - Bühne frei für Literartisten

Am 26. Juni fand im Forum unseres Gymnasiums ein Poetry Slam unter dem Motto "Literartistik" statt, der von Sebastian Berg (Jg. 12) moderiert wurde. Jonas Greiten, Nicole Klaas, Melissa Kaufhold, Max Schöne, Mascha Schneider, Carolin Krause, Tamara Hinckel, Julia Potschtar, Jasmine Kölsch, Eva Babst, Christian Thiemann und Christina Pohl, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12, traten auf die Bühne, um innerhalb von fünf Minuten ihre selbst geschriebenen Texte vorzutragen.

Zwei Auszeichnungen beim Essay-Wettbewerb 2010

Das hat es noch nie gegeben! Gleich zwei Schüler einer Schule wurden bei dem diesjährigen Essaywettbewerb der Berkenkamp-Stiftung ausgezeichnet. Sven Schuppener, Schüler der Jahrgangstufe 12, und Alexander Becher, Schüler der Jahrgangsstufe 13 unseres Gymnasiums, zählen zu den 10 Siegern, deren Preis in einem viertägigen Literatur- und Schreibseminar in Marbach bestand.