Spende_Ecuador_052016

Unser Herz für Ecuador – Spendenaktion der 7a

Am Dienstag, der 26.04.2016, haben wir, Klasse 7a, Kuchen für Ecuador verkauft.

In Ecuador ereignete sich am 16.4.2016 ein Erdbeben der Stärke 7,8. Um 19 Uhr Ortszeit begann die Erde zu beben. Es war das schlimmste Erdbeben in Ecuador seit dem Tumaco-Erdbeben 1979.

Es wurden ca. 660 Menschen dabei getötet und ca. 27.700 Menschen teils schwer verletzt. Insgesamt wurden ca. 9500 Gebäude zerstört oder beschädigt. Der Präsident Rafael Correa erklärte den Ausnahmezustand nach dem Erdbeben. Die Nationalgarde hat bei Rettung und Bergung geholfen. Zur Zeit setzen sich viele Menschen für Spenden ein, um den Betroffenen vor Ort zu helfen.

Wir haben insgesamt 205,-€ eingenommen und werden dieses Geld zu gleichen Teilen an SOS-Kinderdorf in Ecuador und Heinz Stachelscheid, Entwicklungshelfer in Quito/Ecuador der Organisation FEPP, spenden. Er ist ein aus Drolshagen stammender Tierarzt und bittet seine Landsleute in der Westfalen Post vom 23.4.2016 um Hilfe.

Wir hoffen, mit unserer Spende seine Arbeit vor Ort unterstützen zu können.

die Klasse 7a und Klassenlehrerin Frau Brdaric´