Taize_Gruppe2015

Taizéfahrt des Gymnasiums Wilnsdorf

Vom 7. bis zum 14. Juni 2015 reiste wie jedes Jahr wieder eine Gruppe des Gymnasiums Wilnsdorf unter Leitung der Religionslehrerin Bianca Behle nach Taizé.

Die 36 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 erfuhren das Miteinander der Menschen, die aus vielen Nationen der Welt in Taizé zusammenkommen. Das einfache Leben, die Offenheit der Fragen und die Fülle von Gesprächen sind ein Teil der Faszination von Taizé. Die von den Brüdern angestimmten Gesänge werden vermutlich immer in den Köpfen der Schüler bleiben, genauso wie das unvergessliche Lichterfest und die neu gefundenen Freunde. Die Atmosphäre Taizés ist eine sehr einzigartige. Man betritt fast eine andere Welt, in der Austausch, Gemeinschaft und der Glaube die höchsten Werte sind. Es wird Abstand gewonnen von den selbstverständlichen Kleinigkeiten des Alltags, seien es Stress, Probleme oder Sorgen. Der Fokus liegt auf dem Lernen und Verstehen, was unser Leben ist und wie wir es führen wollen. Und was nach dieser Woche für viele der Schüler feststeht: „Wir möchten wiederkommen.“

von Eva Obier, Jgst. 11