SV Fahrt

SV-Kennenlernfahrt 2014

SV und Klassenrat – was ist das eigentlich? Und besonders: Was hat es mit der neuen „Junior-SV“ auf sich? Die Antworten auf diese Fragen erhielten die Klassensprecher und deren Vertreter der Klassen 5 bis 8 auf der diesjährigen Kennenlernfahrt. Am 14.05. machten wir uns nach der Schule gemeinsam mit den SV-Lehrern Frau Halbe, Herrn Otto und Herrn Schröder auf den Weg nach Wemlighausen.

Nachdem dort die Betten bezogen waren, ging es zuerst um den Klassenrat. Durch diesen sollen Schüler lernen, Probleme innerhalb der Klasse selbstständig und in eigener Initiative zu lösen. In der anschließenden Proberunde wurde besonders das sogenannte „Queuing“, also das Bilden von Schlangen zum Beispiel am Kiosk, hervorgehoben. Vor allem nach dem Abendessen war aber natürlich auch genug Zeit zum Unterhalten und Spaß haben. Hierbei kam unsere Abwandlung von „Schlag den Raab“ besonders gut an, wo das Bild unserer tapferen Lehrer entstand.

Nach dem gemeinsamen Filmabend ging es am nächsten Morgen um das wichtigste Thema: Die neue Junior-SV, welche wir auch Ihnen vorstellen möchten. Die Junior-SV wird ab dem nächsten Jahr aus jeweils zwei Vertretern jeder Stufe der Klassen 5 bis 9 bestehen und soll diesen die Möglichkeit geben, selbst für ihre Interessen einzutreten. Damit wollen wir junge Schülerinnen und Schüler an die Arbeit der SV heranführen und diesen vor allem Verantwortungsbewusstsein vermitteln.

Zuletzt danken wir allen Schülerinnen und Schülern, die mitgefahren sind und diese erfolgreiche Fahrt mitgestaltet haben. Wir hoffen, es hat euch gefallen und dass wir viele von euch in der neuen Junior-SV wiedertreffen werden.

 

Johannes Pflaum