LA_Speyer_2017

Staunen, Lachen, Zähneklappern

… gab es bei dem diesjährigen Kollegiumsausflug nach Speyer. Nach unserer Ankunft am Nachmittag begaben wir uns auf eine zweistündige Besichtigungstour durch die Altstadt von Speyer, bei der wir über einen vom Vollmond gekrönten Dom und weitere schöne Ansichten staunten. Gleichzeitig erfuhren wir von unserem Fremdenführer in der Rolle des Nachtwächters viel über die bewegte Pfälzer Geschichte, über „Wei“ und die Herkunft von Redensarten und suchten an der Domfassade vergeblich nach einer steinernen Brezel. Hätte unser Nachtwächter nicht ganz Speyer mit seiner Stimme beschallt, so hätte man allerdings auch das Zähneklappern gehört, das die Kälte bei uns verursachte. Später verzehrten wir im Schatten des Doms Leberknödel, Saumagen und andere Pfälzer Köstlichkeiten und genossen das Beisammensein.

Am nächsten Morgen hatten die Kolleginnen und Kollegen zwischen verschiedenen Attraktionen die Qual der Wahl: es winkten der Dom zu Speyer, das Technik-Museum, die Altstadt mit ihren schönen Geschäften und eine außergewöhnliche Maya-Ausstellung. Um viele Eindrücke, nette Gespräche und lustige Anekdoten reicher ging es am Nachmittag wieder zurück ins Siegerland.

von Günter Wirtz