• Vorbereitungsseminar

  • Grundschulsportfest

Projektkurs S II im Rahmen des Faches Sport

Das Gymnasium Wilnsdorf nimmt seit 2 Jahren zusammen mit 6 weiteren Gymnasien/Gesamtschulen an einem Versuch der Bezirksregierung Arnsberg teil.

Der Kurs gibt den beteiligten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, im Sportunterricht der Primarstufe erste Erfahrungen im Umgang mit Grundschülern bis hin zum selbstständigen Unterrichten zu machen.

Zukünftige zusätzliche Möglichkeiten bieten sich durch den Einsatz in einem Sportverein, einem Kindergarten oder ggf. in einer Schulsport-AG (z. B.: Aufbau einer Schulmannschaft).

Selbstständiges, projektbezogenes Arbeiten unterstützt den Erwerb von Kompetenzen:

  • Fachkompetenz
  • Methodenkompetenz (z. B. Planung, Recherche, Strukturierung, Darstellung u. a.)
  • Selbstkompetenz sowie Kooperationskompetenz
  • Persönlichkeitsbildung

Chancen für die Schülerinnen und Schüler:

  • Ausbildung von Primär- und Sekundärtugenden (Respekt vor anderen, Toleranz, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Verlässlichkeit)
  • Eigenverantwortliches Lernen und Handeln bei der Planung, Durchführung und Reflexion der Projekte
  • Übernahme von Verantwortung für Team- und Projektarbeit
  • Berufswahlorientierung
  • Förderung von sozialen Talenten
  • Förderung des ehrenamtlichen Engagements
  • Ausbau der Sporthelferausbildung
  • Einstieg in die Übungsleiter-/Trainerausbildung
  • Stärkung der Zusammenarbeit von Schule und Verein

Unterrichtspraktische Umsetzung

  • Qualifizierungsphase: 3 Tage in der letzten Woche vor den Sommerferien
  • Einführungsphase: 6 – 7 Doppelstunden mit 2 Hospitationen
  • Schulphase: ca. 24 – 26  Doppelstunden, unterbrochen durch zwei gemeinsame Termine zu Austausch/weiterer Planung
  • Reflexions- und Präsentationsphase: 5 Doppelstunden  am Schuljahresende