Milchcup_2017-09

Milchcup 2017 am GyWi

Erfolgreiche Teilnahme am Milchcup-Bezirksentscheid: Das GyWi schaffte es mit seinen vier Mannschaften einmal ins  Achtelfinale, einmal ins Viertelfinale und zweimal bis ins Finale!

Beim diesjährigen Milchcup-Bezirksentscheid in Freudenberg gehörte unsere Schule wieder zu den erfolgreichsten Schulen. Alle vier angetretenen Mannschaften überstanden souverän die Gruppenphase. Im Hauptfeld kam dann allerdings für die Jungen der Klasse 5a  im Viertelfinale gegen die Sportklasse des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums aus Neunkirchen trotz einer kämpferischen Leistung das Aus. Ähnlich erging es den Jungen aus der Klasse 6c, die sich im Achtelfinale gegen die Gesamtschule Waldbröl knapp geschlagen geben mussten.

Noch erfolgreicher waren die Mädchen der Klasse 5a und 6a. Beide konnten sich bis ins Finale vorkämpfen. Die Mädchen der Klasse 5a konnten in der Gruppenphase noch gegen das Gymnasium Morgenröthe, die mit drei Vereinsspielerinnen antraten, gewinnen. Im Endspiel traf man dann wieder aufeinander und diesmal mussten sich unsere 5er Mädchen knapp mit 3:2 geschlagen geben. Ähnlich erging es den Mädchen der 6a. Auch sie kämpften, verloren dann das Finalspiel knapp mit 3:1 gegen die Gesamtschule Waldbröl.

Damit hat sich dieses Jahr leider keine Mannschaft für das Landesfinale in Düsseldorf qualifiziert, aber wir werden nächstes Jahr wieder versuchen dabei zu sein.

Ein besonderer Dank gilt Svea Celine Heller: Sie ist Schülerin der Oberstufe, die im Tischtennis schon sowohl Milchcup- als auch Landesfinalerfolge für unsere Schule feiern konnte, und die liebevoll und kompetent unsere vier Mannschaften betreute.

von Anja Heinen