Projekt_Gefahren-neuer-Medien

Medienprojekt in Jgst. 7: Volker von Hagen informiert über die Gefahren neuer Medien

In der Jahrgangsstufe 7 wurde am 5. und 6. März 2014 im Rahmen der Medienerziehung das Projekt  ‚Gefahren neuer Medien‘ durchgeführt.

Herr Volker vom Hagen von der Kreispolizeibehörde hat in den vier Klassen der Jahrgangsstufe 7 die Schüler über den richtigen Umgang mit dem Internet informiert und dabei speziell auf mögliche Straftatbestände hingewiesen, die sich aus falschem Umgang ergeben können.

Die Schüler sind der Auffassung, dass diese Aufklärung für sie sehr hilfreich und informativ war. Viele der Fakten und Zusammenhänge waren ihnen nicht in allen Details bekannt und bewusst (z.B. Urheberrecht, Weitergabe von Fotos, Beleidigungen, Datenschutz).

Im Rahmen dieses Projektes wurde am 5. März ein Informationsabend für Eltern angeboten; Herr vom Hagen hat zu dem Thema ‚Internetnutzung‘ verschiedene Aspekte beleuchtet, die auch besonders aus Elternsicht relevant sind. Er hat u.a. auch auf vielfältige Informationsquellen für Eltern hingewiesen, bei denen man zu speziellen Fragen weitere Auskunft und Hilfestellung erhalten kann.

Die Anmerkungen der Eltern haben gezeigt, wie wichtig entsprechende Kenntnisse und ein Bewusstsein für die möglichen Gefahren  sind.

von Renate Arnold