matheolympiade_2016_01

Matheolympiade 2016

foerder800

Unser Schulleiter Herr Leopold ließ es sich nicht nehmen, die Urkunden an die Mathematikolympioniken persönlich zu überreichen. Alle neun Teilnehmer erhielten als Anerkennung ihres mathematischen Könnens auch einen kleinen Schulpreis, denn unser Team hatte an der 22. Kreisrunde mit einem 1. Preis, zwei 2. Preisen und zwei 3. Preisen erneut sehr erfolgreich teilgenommen.

Am Donnerstag, 10.11.2016, machten sich Teresa Trögele, Roman Litau, Moritz Reinsch, Tom Werthenbach (Klasse 5) und Marina Fuchs, Lena Tasanic, Niclas Prier (Klasse 6) sowie Jason Müller (Klasse 7) und Tabea Macaluso (Klasse 8) zusammen mit unseren Referendarinnen Frau Thielmann und Frau Volkmann auf die Reise nach Bad Berleburg zur Kreisrunde im Johannes-Althusius-Gymnasium.
Neben den kniffligen Aufgaben, die alle am Vormittag bearbeiten mussten, boten die Gastgeber den ca. 130 Teilnehmern am Nachmittag ein vielfältiges Programm an. Während sich die Mathematiktalente an Schach, Kampfsportarten, Tänzen und vielem mehr erfreuten, mussten die Referendarinnen zusammen mit Herrn Schröder und Herrn Voß die Klausuren korrigieren. Fazit: Es hat allen viel Freude gemacht und es war sehr erfolgreich.
Jason Müller schaffte mit seinem 1. Platz in der Jahrgangsstufe 7 sogar die Weiterleitung zum Landesfinale nach Steinhagen bei Bielefeld; eine  außergewöhnliche Leistung! Wir drücken ihm hierfür die Daumen und wünschen ihm viel Erfolg.

Unseren Preisträgern wünschen wir eine schöne Preisübergabe am Samstag, 21.01.2017 in der Aula des Johannes-Athusius-Gymnasiums.

von Volker Voß