HH_LK-SRD_2017_01

LK-Physik (SRD) auf Hamburgfahrt

Es war einmal eine Familie mit elf Söhnen, zwei Töchtern und einem Papa, welche beschloss, einen Kurzurlaub zu unternehmen. Ziel sollte die Stadt Hamburg sein, welche für ihre neu erbaute Elbphilharmonie (in Fachkreisen auch Elphi genannt) weltberühmt ist. Jenes Wahrzeichen besuchte die glückliche Familie am Abend des Anreisetages im Dunkeln und am Morgen des darauffolgenden Tages gleich nochmal im Hellen, wo die architektonische Meisterleistung besonders zur Geltung kam.

Natürlich stand – für gute Touristen üblich – auch eine Hafenrundfahrt auf dem Plan. Da der Familie die höheren Weihen der Physik nicht unbekannt sind, durfte bei der Gelegenheit auch ein Besuch bei Airbus nicht fehlen. Voller Euphorie folgten die wissbegierigen Kinder den Ausführungen des Werksführers und wurden von seiner Begeisterung angesteckt.

Im Maritimen Museum fühlte sich die Familie so wohl, dass sie die doppelte Zeit des geplanten Aufenthaltes dort verbrachten, da es so viel zu sehen und zu bewundern gab.

Die Abende wurden traditionell mit teils gemeinsamen Abendessen und anschließenden Skatrunden abgeschlossen.

Und wenn sie nicht heimgekehrt wären, so würden sie immernoch im schönen Hamburg sein.