5er-Fahrt_Hilchenbach2015

Erlebnistour der Klassen 5: Von fliegenden Eichhörnchen und Tabalugas Rettung

Jahrgangsstufe 5 des Gymnasiums Wilnsdorf auf Erlebnisreise

„Das Fahrtenkonzept der Schule sieht eine Klassenfahrt in der Jahrgangsstufe 5 zur Stärkung der Klassengemeinschaft vor.“ – Was in der Theorie etwas spröde klingt, entpuppte sich für die diesjährigen Klassen 5 als ein erlebnisreicher 3-tägiger Aufenthalt bei den Rothaarscouts in Hilchenbach.

So konnte bei herrlichem Wetter jedes Kind zum „fliegenden Eichhörnchen“ werden, das – an Seilen professionell gesichert – vom Rest der Klasse in die Baumwipfel gezogen wurde. Den einen oder anderen kostete dies zwar einiges an Überwindung, was aber mit einem tollen Ausblick über das Gelände belohnt wurde. Wieder auf dem Boden angekommen, mussten zahlreiche weitere Aufgaben bewältigt werden: So wurde beispielsweise Tabaluga aus einer misslichen Lage befreit, eine Kugelbahn verlegt oder mit Brettern ein Weg über ein imaginäres Moor gebahnt. Bei der gemeinsamen Planung von Lösungen, beim Ausprobieren und Bewältigen der Aufgaben wurden die Kinder ganz nebenbei zu einer „klasse(n) Gemeinschaft“. Zusammen mit den Klassenpaten aus der Jahrgangsstufe 9 wurden die ereignisreichen Tage mit zahlreichen weiteren Aktivitäten wie gemeinsamen Fußballspielen oder einer Kellerparty abgerundet.

von Kristina Klappert