TELC Sprachenzertifikat

Unsere Schule ist seit 2012 telc Partnerschule. Telc steht für „The European Language Certificates“ und bezieht sich auf international anerkannte Sprachprüfungen, die die gemeinnützige telc-GmbH in zehn Sprachen auf allen Kompetenzstufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens anbietet. Unsere Schule bietet momentan im Fach Englisch für die Jahrgangsstufen 8 und 9 Vorbereitungskurse für die telc-Prüfungen, Niveau A2 -B1 an. Die freiwilligen Kurse dauern ein Schuljahr, finden 14-tägig statt und bereiten auf die telc-Prüfung am Ende des Schuljahres vor. Die Anmeldung zur externen Prüfung ist kostenpflichtig, die Teilnahme am Vorbereitungskurs unentgeltlich und freiwillig.

Ein telc-Kurs verfolgt einen kommunikativen Ansatz, die im Unterricht erlernte Sprache kann individuell und in kleinen Gruppen angewendet werden, was das Selbstvertrauen und die Sprachkompetenz der Teilnehmer steigert. Ein telc-Kurs ist eine ideale Vorbereitung auf eine mündliche Prüfung; Englisch wird in vielen Alltagssituationen angewandt, alle Kompetenzbereiche (Sprechen, Hören, Schreiben, Leseverständnis v.a von praxisnahen Gebrauchstexten) werden geschult.