Hastings_2017_14

Englandfahrt 2017 – Host families, sightseeing and great adventures

Die Vorfreude der 60 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe war groß, denn auch in diesem Jahr ging es für die 9. Klasse gemeinsam mit Frau Wirtz, Frau Wildtraut, Herrn Pruß, Herrn Sartor und Frau Dahlem auf Englandfahrt nach Hastings.

Die Englandreisenden wurden am Ende der langen Busfahrt bereits von ihren Gastfamilien erwartet, ein erstes Kennenlernen und Abendessen fand in den Familien statt.

Der erste Englandtag wurde in Canterbury verbracht, hier ist der Sitz des Erzbischofs von Canterbury. Vor Ort machten die Schülerinnen und Schüler eine Stadtrallye und konnten die Stadt anschließend in Kleingruppen erkunden. Am Nachmittag fuhr die Gruppe bei sonnigem Wetter weiter an den Strand nach Camber Sands.

Am Dienstagmorgen ging es in die Hauptstadt Englands. Zu Beginn des London-Tages schlenderte die Gruppe zunächst den berühmten, 370 Meter langen foot tunnel in Greenwich entlang, um dann zunächst die Sehenswürdigkeiten bei einer Fahrt mit dem Schiff über die Themse zu erblicken. Anschließend konnten alle die Stadt in Kleingruppen zu Fuß erkunden, um das London Eye, den Buckingham Palace, den Big Ben, die Tower Bridge etc. aus der Nähe zu besichtigen. Die Rückfahrt mit der Tube (U-Bahn) war für viele Schülerinnen und Schüler ein neues Erlebnis, aber allen gelang es, zur Ausgangshaltestelle zurückzufinden.

Zudem genoss die Gruppe am darauffolgenden Tag bei herrlichem Wetter die beeindruckende englische Landschaft bei einer Küstenwanderung. Die Wanderung verlief entlang der Landspitze Beachy Head, die an der englischen Südküste in der Nähe der Stadt Eastbourne liegt. Im Anschluss an die tolle Wanderung fuhr die Gruppe weiter nach Brighton, wo wir unter anderem den Royal Pavillon besuchten. Auch der historische Stadtkern Brightons, der Brighton Pier und der Hafen präsentierten sich bei schönstem Sonnenschein von ihrer besten Seite.

Am letzten Tag der Englandfahrt erkundeten wir die Stadt Hastings. Während der Stadtführung erhielt die 9. Jahrgangsstufe einige Informationen über den Fischerhafen, die Schmugglertradition und die normannische Eroberung Englands im Jahr 1066 durch William the Conqueror in der Schlacht von Hastings. Damit das Datum 1066 allen in Erinnerung blieb, besuchten wir am Nachmittag noch das ehemalige Schlachtfeld in Battle, auf dem heute friedlich die Schafe weiden.

Nach fünf Tagen mit tollen, neuen Erfahrungen und Erlebnissen kehrte die Gruppe von einer erlebnisreichen und lehrreichen Fahrt zurück, die noch lange in Erinnerung bleiben wird.

von Lena Dahlem