Boersenspiel_2016

„Börsenhaie“ belegen 2. Platz beim Börsenspiel der Sparkasse Siegen-Wittgenstein

Wieder einmal steht das Gymnasium Wilnsdorf auf dem „Treppchen“. Aleksander Brankovic und Jannik Stolz (beide Jahrgangsstufe 12) belegten in diesem Jahr beim Börsenspiel der Sparkasse den 2. Platz unter allen Teilnehmern des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Zehn Wochen lang konnten die Teams mit cleveren Anlagestrategien das fiktive Startkapital vermehren. Als „Börsianer auf Zeit“ tauchten sie in die Welt der Börse ein, erlebten „Freud und Leid“ an den Märkten hautnah und konnten ganz easy per Smartphone ein Gespür für echte Vorgänge an der Börse erleben.

Ausgestattet wurden die Teams jeweils mit 50.000 Euro Startkapital. Diese fiktive Summe hatte jede Gruppe zu Beginn des Spiels im Depot. Als Sieger ging hervor, wer nach Ablauf des Planspiels am 16.12.2015 den meisten Gewinn erzielt hatte. Aleksander und Jannik kamen auf stolze 4200€ und unterlagen dem Gewinnerteam mit nur knapp 200€.

Ausgezeichnet wurden die Beiden in Begleitung ihrer betreuenden Lehrkraft Julia Lühr bei einer offiziellen Veranstaltung der Sparkasse Siegen vom Vorstandsvorsitzenden Günter Zimmermann. Prämiert wurden die Siegerteams mit Geld- und Sachpreisen.

von Julia Lühr