TOT-2014_04

Auf Entdeckungsreise 2015

begaben sich am Samstag, dem 17. Januar, unsere Besucher am Tag der offenen Tür. Kinder und Eltern konnten sich ein Bild von den Gebäuden und Fachräumen, den Lehrern und dem vielfältigen unterrichtlichen wie außerunterrichtlichen Angebot unserer Schule machen.

Vieles gab es zu bestaunen: die wie Zauberei wirkenden Experimente aus Chemie und Physik, die beeindruckenden Exponate der Biologie oder die attraktive Ausstattung unseres Selbstlernzentrums und unserer Unterstufenbibliothek. Dabei durften unsere jungen Besucher auch selbst aktiv werden, indem sie lernten, sich in mehreren Fremdsprachen vorzustellen, in akrobatischer Manier die Sportgeräte für die Pausenausleihe ausprobierten, in der Kunst nähten und bastelten oder in der Musik nach Herzenslust „I like the flowers“ singen und instrumentell begleiten durften.

Ein besonderes Highlight war der Bau von Taschenlampen, die alle Kinder zusammen mit den vielen Eindrücken mit nach Hause nehmen konnten. Der Förderverein sorgte wie immer mit Waffeln und Popcorn dafür, dass nicht nur für das geistige, sondern auch für das leibliche Wohl gesorgt war.

Wir hoffen, die Besucher von der hohen Qualität unseres Schulangebots überzeugt zu haben, und heißen die kommenden Neuzugänge schon jetzt herzlich willkommen.

von Günter Wirtz