TT_Landesfinale_D_2016

Aller guten Dinge sind drei – TT-Mädchen erreichen erneut das Landesfinale in D

foerder800Zum dritten Mal hintereinander haben sich die Mädchen unserer Schule für das Landesfinale im Tischtennis im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Februar in Düsseldorf qualifiziert. Dieses Jahr allerdings starten sie sogar in der Wettkampfklasse II mit den älteren Schülerinnen.

Auf der Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften, die in Wilnsdorf ausgetragen wurden, haben sie souverän ihre ersten beiden Spiele gegen die Realschule Crange 9:0 und gegen das Gymnasium Hammonese 8:1 gewonnen.
Beim Spiel um den ersten Platz gegen die Realschule Anröchte, die letztes Jahr auch im Landesfinale in dieser Wettkampfklasse stand, haben die Mädchen in einem spannenden Finale eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt, so dass es dann zum verdienten 9:0   Sieg reichte. Diesmal spielten auch die Nerven aller Spielerinnen mit, so dass alle wirklich engen Spiele gewonnen werden konnten.

Die Mannschaft, die nicht nur aus Vereinsspielerinnen besteht, freut sich auch diesmal auf Düsseldorf, wo wir nur an Erfahrungen dazu gewinnen können.

Für unsere erfolgreiche Mannschaft spielten Svea Celine Heller, Julia und Anna-Lena Edelmann, Jana Plaum, Anna Haas, Lea Mühlhahn und Pauline Wichmann.

von Anja Heinen